Autodesk sponsert die „Bestes Game Cinematic“-Kategorie

Autodesk Solutions Engineer Roland Reyer (rechts) und DP-Autor und Flame-Artist Robert Coulin mit VR-Brille

Autodesk sponsert die „Bestes Game Cinematic“-Kategorie

„Für die digitale Kreativbranche in Europa ist der animago eine der wichtigsten Auszeichnungen. Autodesk freut sich in diesem Jahr erneut die Kategorie „Bestes Game Design“ als Sponsor zu unterstützen und den Award verleihen zu dürfen. Diese Kategorie stellt besondere Anforderungen im Zusammenspiel von packendem Konzept, spannender Erzählweise, anspruchsvoller Grafik und natürlicher Animation der Charakter. Wir sind jedes Mal von den einzigartigen Arbeiten begeistert. Daher freuen wir uns auf außergewöhnliche und beeindruckende Einreichungen und drücken allen Teilnehmern ganz fest die Daumen“, so Martina De Meo-Dautert, Field Marketing DACH & France bei Autodesk.“

Über Autodesk

Autodesk entwickelt Software für Menschen, die Dinge erschaffen. Wenn Sie jemals einen Sportwagen gefahren sind, einen Wolkenkratzer bewundert, ein Smartphone benutzt oder einen guten Film gesehen haben, haben Sie wahrscheinlich ein Ergebnis davon gesehen, was Millionen Kunden von Autodesk mit deren Software erschaffen. Autodesk gibt Anwendern die Möglichkeit, alles zu entwickeln.

Damals
Im selben Jahr, als der Computer vom Time Magazine zum „Man of the Year“ gekürt wurde, nutzte Autodesk mit 16 Mitarbeitern die moderne Technologie, um die Welt der Konstruktion mit der Einführung von AutoCAD für immer zu verändern. 1982 entwickelte Autodesk innovative Technologie mit dem Grundgedanken, dass durchdachte Konstruktion das Potenzial hat, unsere Welt und die Art und Weise, wie wir leben, drastisch zu verändern. Was als wegweisende Innovation in 2D begann, ist heute weit mehr als nur das.

Heute
Autodesk bietet das am breitesten gefächerte und am weitesten spezialisierte Produktportfolio für alle Prozessphasen und Aufgaben rund um Konstruktion, Planung und Design – von der 2D-Konstruktion über die Modellierung in 3D, vom Digital Prototyping über Building Information Modeling, bis hin zu Oscar-prämierten visuellen Effekten und modellbasierter Kartografie. Die letzten 15 Oscar-Preisträger in der Kategorie für beste visuelle Effekte verwendeten Software von Autodesk.

  • 600 Mitarbeiter weltweit
  • Portfolio mit mehr als 80 Produkten
  • Über 10 Millionen Anwender
  • 900 Vertriebspartner
  • 400 Entwicklungspartner
  • 900 Authorized Training Centers

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf autodesk.de oder auf Twitter unter @autodesk_de oder auf Facebook.

Making-Of des Vorjahrsiegers „For Honor“

For Honor Making-of Link

Auch im letzten Jahr konnte ein grandioses Projekt im Bereich Game Cinematic den animago AWARD für sich beanspruchen. 2016 ging diese Trophäe an den „For Honor“-Trailer, der von dem französischen Team Unit Image realisiert wurde. Das Making-Of können Sie sich nun hier durchlesen.